e enjte, 8 janar 2009

www.styleisthealibi.de



Die Mädelz Janny & Kadda von Superhorstjansen haben am letzten Freitag ihre “Task Force Collection 2008″ im YBDPT in der Markstrasse vorgestellt. Mit viel Liebe zum Detail finden sich diesmal nicht, wie gewohnt, die knalligen Farben wieder, sondern eine sehr ruhige und dennoch auffällige Kollektion. Höchstpersönlich in feinster Handarbeit von den Damen gefertigte Westen, Hosen, Taschen und vieles mehr, was das sportlich-legere Hip Hop Modeherz begeistert, ist ab sofort in der Markstrasse 117 zu bekommen. Selbst die Preisschilder, die liebevoll im Kettelstich verziert wurden und Fotos des aktuellen Shootings vom Fotograf Nic Diedrich zeigen, sind eine Augenerholung. Weitere Bilder des Shootings sind ebenfalls noch zur Ansicht im YBDPT in der Markstrasse zu sehen.







Als kleines Leckerli, findet ihr hier noch ein sehr interessantes Interview
mit den beiden Grazien von Superhorstjansen.

Hamburg 17.12.2008: Coco fragt - Superhorstjansen antwortet

Was steckt hinter dem Kollektionsnamen "Task Force Collection 2008″?

Also der Name "Task Force Collection 2008" bezeichnet die exklusiv nur im
„Yeahboy Department Studio“ erhältliche Zwischenkollektion für boyz und girlz.
Die Idee entstand aufgrund der einmaligen Möglichkeit mit Nic Diedrich eine
unglaublich abgefahrene Location als Schauplatz für unser nächstes Shooting
nutzen zu dürfen.
Da wir vorhatten, das die Strenge und Kühle der Location auch in
der Kollektion wieder zu finden ist und wir beide einen kleinen GSG9/SWAT-Fetisch
haben, waren wir uns relativ schnell einig, in welche Richtung wir mit dem Design
gehen. Naja, und bitte, wer braucht keine Spezialeinheit?


Seit ihr erstmal weg von bunten, knalligen Farben oder wird es in Zukunft eine
Mischung aus beidem geben?

mmmmhhh schwierige Frage, also wir machen das ja nicht "nur zum Spaß" bis wir
den Deutsche-Bank-Vorstand im East Hotel vögeln, uns schwängern lassen und
ausgesorgt haben, insofern muss man sich dem Markt anpassen – und die Masse
läuft nun mal in der Innenstadt rum. Leider haben die meisten Leute extrem Angst
vor Farben und allem, was sie von Uschi Daschi und MTV unterscheiden könnte.
Aber wir werden schon nen guten Mittelweg finden, wir haben ja mit dieser Kollektion
auch bewusst darauf gesetzt, das wir mal zeigen "ey, Superhorstjansen is nix nur
nurave-gedödel" oder eine sonstige Schublade, sondern kann auch anders – wir sind
ja auch nicht immer bunt angezogen und ernähren uns nur von Galao und Bier!
Es bleibt spannend ;-)


Seit wann arbeitet Ihr zusammen und wie fing alles an?

Wir haben Superhorstjansen offiziell im Januar 2008 gegründet und arbeiten auch
erst seither im Team zusammen, kennen uns allerdings seit 5 Jahren und
waren auch 3 Monate zusammen in Mexiko. Und da hat sich eigentlich so der
Grundstein zu dem Gedanken der gemeinsamen Selbstständigkeit gefestigt. Wenn
du drei Monate 24 Stunden aufeinanderhockst, dich anschreist, die krassesten
Erlebnisse gemeinsam durchstehst und danach immer noch befreundet bist, ohne
davor wirklich zu wissen wer der Andere ist, ich glaube, dann hat man schon mal ne
gute Basis.


Inwieweit werdet ihr von Reebok und M.A.C. unterstützt?

das is ne plöde Frage!


Eure Wünsche / Vorhaben für das kommende Jahr?

FUCK YOU - PAY ME!
weiter steil gehen, Vertrieb und Produktion an den Start bringen, uns internationaler
ausrichten (eha Amerika – was´n los bei Euch, American Apparel, das kann doch
nicht Euer ernst sein!), Leute finden, die uns weiter unterstützen und supporten,
weiter mit ehrlichen und realen Leuten zusammenarbeiten und nicht stolpern.

Und das wird immer die Maxime persönlich wie auch geschäftlich sein:
one love - steppin´up!


Wenn unterm Baum 5.000 Euro liegen, was würdet ihr damit anfangen?

Momentan am liebsten: Flugticket kaufen: Sonne, Strand, ne Hängematte, ein Pferd
und sonst nix für die nächsten 4 Wochen.

Realistisch und in echt: investieren, was denn sonst!

1 koment:

Style is the Alibi tha...

Yippie - Yeah, das doch mal herrlich.
Ich danke und danke.

Wunderfatische Grüße
Britt